IHR NIENDORF


Wenn sich das nach Hause kommen
wie ein Wochenendausflug anfühlt
– an jedem einzelnen Tag.

Das Leben in Hamburg ist herrlich. Die Stadt bietet alles, was den Alltag vielseitig und schön macht: Von Kultur über Unterhaltung und Sport bis hin zu Natur stellt die norddeutsche Metropole die perfekte Mischung aus allem dar. Doch mitunter kann es auch hektisch zugehen. Wie schön, wenn man sich dann dem Großstadttrubel entziehen kann, indem man sich in seine eigene Oase der Ruhe zurückzieht. Eine eben solche Oase ist das Neubauprojekt NIENGÄRTEN in der Wendlohstraße in Niendorf.

Wohnen Sie in einem Stadtteil, der für viele Hamburger als einer der beliebtesten Wochenendausflugsziele gilt. Ob für einen ausgiebigen Spaziergang durch das Niendorfer Gehege oder für einen gemütlichen Bummel durch die nahegelegene Einkaufsmeile und das Tibag-Center. Das vielseitige Niendorf bietet Abwechslung und ist dennoch eines: ruhig. Ein Ort zum Durchatmen.

Niendorf bietet mit einem eigenen Einkaufscenter, dem „Tibarg-Center“, dem lebendigen Niendorfer Marktplatz, vielen kleinen Geschäften, Kulturzentren, Spielplätzen und weiteren Ausflugsmöglichkeiten in nächster Nähe so viel Abwechslung, wie kaum ein anderer Stadtteil. Und nicht zu vergessen: die Innenstadt ist keine 20 Minuten entfernt und die umliegenden Stadtteile wie z.B. Lokstedt oder Eppendorf sind in nur 10 Minuten zu erreichen.

Somit überrascht es niemanden, dass Niendorf im Norden Hamburgs sowohl bei jungen Familien, als auch bei Singles und Paaren jeden Alters, zu einem sehr beliebten Stadtteil zählt. Es ist ein Ort, an dem das Leben eine neue Qualität erreicht – und das Neubauprojekt NIENGÄRTEN in der Wendlohstraße könnte Ihr Schritt dahin sein. Was die meisten Anwohner besonders schätzen, ist die fußläufige Nähe zu den umliegenden Waldgebieten. Besonders das Niendorfer Gehege erfreut sich größter Beliebtheit. Ob für einen Sonntagsspaziergang in aller Stille oder einen aufregenden Ausflug mit der ganzen Familie – das Gehege bietet mit angrenzendem Kinderspielplatz, integriertem Rotwildgehege und dem Ponyhof Waldschänke das perfekte Ausflugsziel.

Der Stadtteil profitiert davon, dass hier mehrere Generationen zusammenkommen. So bilden sich schnell ein vertrautes Nachbarschaftsgefühl und Zusammenhalt.

IHRE NACHBARSCHAFT

An einem Sonntagmorgen kann es auch gut sein, dass man seine Nachbarn in der Schlange bei der nahegelegenen Konditorei „Hönig“ antrifft, welche namhafte Feinkostgeschäfte beliefert. Sie gilt als eine der besten Konditoreien der Stadt und lässt keine Frühstückswünsche unerfüllt. Wer sich sportlich betätigen möchte, aber ungern im Wald laufen geht, findet im nahegelegenen Fitnessclub „Fitness First“ die perfekte Anlaufstelle. Wasserbegeisterte und Wellnessliebhaber könnten beispielsweise das Angebot des nicht weit entfernten „Bäderland Bondenwald“ nutzen. Die Lage des Neubaus NIENGÄRTEN kann kaum besser sein. Die Wendlohstraße verbindet den Schleswiger Damm mit Niendorfs lebhaftem Kern, der aus dem Tibarg-Center und dem Niendorfer Marktplatz besteht. Hier findet sich alles, was für den alltäglichen Gebrauch benötigt wird – und noch vieles mehr.

Mit dem Auto erreicht man innerhalb von 20 Minuten die Hamburger Innenstadt, mehrere Bus- und Bahnverbindungen stellen eine sichere und zuverlässige Verbindung an den öffentlichen Nahverkehr dar. Wer dieses Viertel dennoch verlassen möchte, dem wird es leichtgemacht. Nur wenige hundert Meter von dem Neubauprojekt entfernt, befindet sich die Bushaltestelle Graf-Anton-Weg, wo die Buslinien 4 und 604 verkehren. Einige Meter weiter fährt auch die U-Bahn Linie U2, die ihre Fahrgäste innerhalb weniger Minuten mitten in die Innenstadt befördert.

Wer geschäftlich viel reist, wird sich außerdem über die Nähe zum Hamburger Flughafen freuen. Der Neubau liegt nicht in der Einflugschneise und ist dennoch nur eine zehnminütige Autofahrt vom Flughafen entfernt.